2. Gustav Mahler Festival 2017 in Steinbach am Attersee

"Mahler, Brahms und das Radeln"

English version
English version


Johannes Brahms - Zeitgenosse Gustav Mahlers
Johannes Brahms

Einleitung

„In den nächsten Tagen mache ich einen kleinen Ausflug nach Ischl, wo ich seit Jahren immer Brahms treffe.“

Das Programm wirft einen Blick auf Mahlers Beziehung zu einem großen Zeitgenossen, Johannes Brahms, dessen 120. Todestag 2017 gefeiert wird. Beide Künstler genossen die Gegend um Steinbach, Mahler vor Ort und Brahms im naheliegenden Bad Ischl. Der jüngere Komponist besuchte den Älteren einige Male in der Zeit zwischen 1893 und 1896 und zwar auf seinem Fahrrad. So werden wir auch dieses Vergnügen auf uns nehmen und Mahlers Reise nachstellen. In Bad Ischl werden wir vom Bürgermeister Hannes Heide begrüßt, verkostet, eingeführt in die Welt um Brahms und schließlich einige seiner letzten Werke hören, die zum Teil in Bad Ischl entstanden sind. Darüberhinaus bietet das Festival selbstverständlich Konzerte und Präsentationen, eine Ausstellung und eine Geburtstagsfeier für Gustav!

 

Mahler und Steinbach am Attersee

Gustav Mahler kam zum ersten Mal nach Steinbach am Attersee im Sommer 1893. Die atemberaubende Gegend wirkte Wunder auf Mahlers Kreativität; im Laufe von vier Sommern (bis 1896) schuf er hier ein halbes Dutzend Lieder und zwei enorme Sinfonien (2. und 3.).

 

Um noch näher an die Natur heranzukommen und in Ruhe arbeiten zu können, ließ der Komponist ein Häuschen auf der Wiese am Seeufer bauen. Dieses „Komponierhäuschen” gibt es noch immer und hat sich zu einem bedeutenden Anziehungsort für Mahler-Liebhaber rund um die Welt entwickelt.

 

Das Gustav Mahler Festival in Steinbach ist eine alljährliche Feier zum Geburtstag des Komponisten am 7. Juli. Jedes Jahr werden musikalische Kleinode sowie kulturelle und historische Einblicke in die Gegend um diesen historischen Ort präsentiert. Das Programm bietet bewußt genügend Zeit für alle Beteiligten sich auszutauschen und die atemberaubende Naturkulisse zu genießen, um Mahlers Inspiration in all ihren Facetten feiern zu können.

Programmvorschau


Donnerstag, 6. Juli 2017

  • Festliche Eröffnung am See beim Komponierhäuschen von Gustav Mahler  ( Komponierhäuschen Seefeld, Eintritt frei)

mit Nicole Eder (Bürgermeisterin von Steinbach am Attersee), Georg Föttinger (Projektleiter des Festivals), Morten Solvik (Intendant des Festivals, Mitglied der Geschäftsführung Mahler Foundation und Vizepräsident der Internationalen Gustav Mahler Gesellschaft), und Marina Mahler (Gründerin der Mahler Foundation, Mahler's Enkeltochter)

 

  • Mahler und Brahms in Lied und Wort (Festsaal  Gasthof Föttinger, Eintritt 25,-/Person)

Herbert Lippert, Tenor (Wiener Staatsoper)
Am Klavier: Prof. Eduard Kutrowatz

 

Lieder von Mahler und Brahms mit Lesungen aus Briefen und Berichten über die Komponisten und über das Fahrradfahren.

 

Kammersänger Herbert Lippert
Herbert Lippert


Freitag, 7. Juli 2017

  • Der Radsport als Mode und Vergnügung zu Zeiten Gustav Mahlers (Gemeindezentrum Steinbach, Eintritt frei)

Präsentation und Demonstration

  • "Uphill and Down" - Mahler`s Fahrradtouren in den österreichischen Bergen  (Gemeindezentrum Steinbach, Eintritt frei)  

Vortrag in Englisch mit Dr. Brent Wetters (Providence College)

  • Präsentation der Mahler Foundation  (Gemeindezentrum Steinbach, Eintritt frei)                                                     

Aufgaben und Ziele der Mahler-Stiftung                                                                                  Marina Mahler, Enkeltochter des Komponisten  

  • Kammerkonzert -
    Klavierquartette von Gustav Mahler, Johannes Brahms und Richard Strauss                    
    (Gustav-Mahler-Saal Seefeld, Eintritt € 25/Person)                                                                                     

Gustav Mahler, Klavierquartett-Satz a-Moll (1876)

Johannes Brahms, Klavierquartett c-Moll, Op. 60 (1875)

     - Pause -

Richard Strauss, Klavierquartett c-Moll, Op. 13 (1885)

 

Cristian Ruscior, Geige

Adrian Stanciu, Viola

Liina Leijala, Cello

Anna Magdalena Kokits, Klavier



Samstag, 8. Juli 2017

 

  • Auf den Spuren von Mahler nach Bad Ischl    -  Musikalische Erlebnistour (Start beim Hotel Post in Weissenbach, Eintritt frei)

Radtour von Weissenbach nach Bad Ischl (Bustransfer möglich)

Begrüßung in Bad Ischl durch Bürgermeister Hannes Heide

"Brahms in Bad Ischl" - Einführende Worte von Dr. Michael Kurz (Historiker)

 

  • Matineekonzert - Brahms in Bad Ischl: Letzte Werke (Trinkhalle Bad Ischl, Eintritt € 25,-/Person)

 

Vier Klavierstücke, Op. 119

     Alexandra Silocea, Klavier

 

Klarinettensonate Es-Dur Op. 120, Nr. 2

     Petra Liedauer, Klarinette

     Klaus Wagner, Klavier

 

Vier ernste Gesänge, Op. 121

     Matthew Rose, Bass

     Deirdre Brenner, Klavier

 

  • Gustav Mahlers 157. Geburtstagsfeier  (Hotel Post Weissenbach am Attersee) (Hotel Post Weissenbach, Eintritt frei)


Sonntag, 9. Juli 2017

  • Matineekonzert - Gustav Mahler: Symphonie Nr. 9 (Gustav-Mahler-Saal Seefeld, Eintritt € 25,-/Person)

 

Kammerorchesterfassung
St. Peter's Chamber Orchestra
Universität von Oxford, Großbritannien

Dirigent: John Warner
Konzertmeister: Benjamin Cartlidge

 


Festival Ticketpass

  • Gültig für alle vier Veranstaltungen im Wert von € 100,- zum Preis von € 95,- pro Person
  • Inklusive Programmheft 2017

 


Programmänderungen vorbehalten!