Natalie Bauer-Lechner

Mahlers Vertraute, Pionierin ihrer Zeit

6. Gustav Mahler Festival 2022 in Steinbach am Attersee

English version
English version


Des Knaben Wunderhorn - Volksliedsammlung

„Was ich der Gottheit am meisten danke, ist, dass sie meinem Leben […] Mahler begegnen ließ.“
Natalie Bauer-Lechner in ihrem Testament

 

Natalie Bauer-Lechner war Bratschistin und über 10 Jahre enge Vertraute der Familie um Mahler und seine Geschwister. In den Sommern 1893 bis 1896 war sie ständiger Gast in Steinbach, koordinierte den Bau des Komponierhäuschens und begleitete Mahler auf unzähligen Ausflügen. Als Musikerin und Verehrerin von Gustav notierte sie ihre Gespräche mit dem Komponisten mit einer Reichhaltigkeit und einer Detailtreue, die diese Erinnerungen heute unersetzlich machen. Aber Bauer-Lechner war auch Autorin, Kämpferin für Menschenrechte, Feministin, Pazifistin: eine Frau ihrer Zeit voraus.


Programm 2022

Alle angeführten Veranstaltungen verstehen sich vorbehaltlich Programmänderungen. 

Aktuelle Informationen per E-Mail

Gerne informieren wir Sie zu den Programmdetails und Kartenvorverkauf exklusiv vorab per E-Mail. Bitte melden Sie sich dafür über unser Kontaktformular an.

 

Pressetexte

Gerne bieten wir alle Texte zum Download an Presselink

Mittwoch, 6. Juli 2022

Vorprogramm


EINFÜHRUNG UND LESUNG

NEUES AUS NATALIE BAUER-LECHNERS ERINNERUNGEN

 

17:00 Uhr Christian Ludwig Attersee Saal, Steinbach

Unveröffentlichte Texte aus Natalie Bauer-Lechners Tagebüchern, aus der künftigen Edition von Stephen Hefling und Morten Solvik

 

Eintritt frei, jedoch begrenzte Teilnehmerzahl


SPECIAL EVENT

Zu Tisch mit Gustav Mahler                  Ein unvergessliches Abendessen

19:00 Uhr Kirchenhügel Steinbach

Ein Abendmahl in einzigartiger Umgebung mit herrlicher Aussicht auf den Attersee zu Ehren der Namensträgerin des heurigen Mahler-Festivals: Natalie Bauer-Lechner.

Wir schließen den Abend ab mit einem besonderen Tribut an Mahlers Lieblingsspeise: Marillenknödel. 

 

Fundraising Event, begrenzte Teilnehmerzahl, nicht öffentlich.

Nähere Informationen bekommen Sie auf Anfrage per Mail unter: info@mahler-steinbach.at

 


Mahler und Marillenknödel

Das Gustav Mahler Festival Steinbach am Attersee, in Zusammenarbeit mit dem EU Projekt Up-Create, nimmt die Lieblingsspeise des berühmten österreichischen Komponisten als Anlass, ein einmaliges Wettbewerb auszurufen. Junge KomponistInnen werden aufgefordert, ein Werk für Kammerensemble zu diesem Thema zu schreiben. Die Weltpremiere und Preisverleihung finden beim Mahler-Dinner statt. Der Gewinner wird eingeladen, an dem Up-Create Event bei der Biennale in Venedig im November 2022 teilzunehmen.

Mehr dazu: http://up-create.eu/


Donnerstag, 7. Juli 2022


FESTLICHE ERÖFFNUNG

17:00 Uhr - Mahler Komponierhäuschen, Seefeld

Empfang mit Aperitif und Eröffnung des 6. Gustav-Mahler-Festivals und der Sonderausstellung 2022 mit Ehrengästen.

  

Eintritt frei

Festliche Eröffnung beim Komponierhäuschen am See
Festliche Eröffnung beim Komponierhäuschen am See

NATALIE BAUER-LECHNER

IN LIED UND WORT

19:00 Uhr - Festsaal Hotel Föttinger, Seefeld

Eva Tacha-Breitling, Sprecherin
Christina Gansch, Sopran

Deirdre Brenner, Klavier

 

 

Brieffragmente und Texte aus Natalie Bauer-Lechners Buch, Fragmente. Gelerntes und Gelebtes sowie Lieder von Franz Schubert, Ethel Smyth, Clara Schumann, Gustav Mahler, Richard Stöhr und Ernst Wolff.

 

€ 45,--/35,--


Freitag, 8. Juli 2022


VORTRAG

NATALIE BAUER-LECHNER

Musikerin, Mahler-Freundin, Frauenrechtlerin

Porträt einer ungewöhnlichen Frau

10:00 Uhr - Christian-Ludwig-Attersee-Saal, Steinbach

 

Prof. Dr. Franz Willnauer

 

Unter den vielen Frauen, die Mahlers berufliches und privates Leben begleitet haben, nimmt Natalie Bauer-Lechner eine besondere Stellung ein: Als Musikerkollegin, Seelenfreundin, "nie gefreite Braut" und getreue Chronistin. Was Eckermann für Goethe, war Natalie für Gustav - ein Glücksfall. Wir profitieren davon noch heute.

 

Eintritt frei, jedoch begrenzte Teilnehmerzahl

(Albrecht Spiegler, Wien)
Natalie Bauer-Lechner, 1897 (Albrecht Spiegler, Wien)

FILMVORFÜHRUNG

"MEINE ZEIT WIRD KOMMEN"

 

 11:00 Uhr - Christian-Ludwig-Attersee-Saal, Steinbach

 

Gustav Mahler in den Erinnerungen von Natalie Bauer-Lechner
Filmaufnahmen aus Steinbach am Attersee (2010)

 

im Gespräch mit Regisseurin Beate Thalberg

 

Eintritt frei, jedoch begrenzte Teilnehmerzahl.

Filmszene: "Meine Zeit wird kommen"
Filmszene: "Meine Zeit wird kommen"

KONZERT

STREICHQUARTETTABEND

19:00 Uhr - Gustav-Mahler-Saal, Seefeld

Bauer-Lechner war Bratschistin des berühmten Frauen-Streichquartetts Soldat-Röger von 1895 bis 1913.

Aus diesem Anlass präsentieren Solistinnen des 1. Frauenkammerorchesters von Österreich Werke von Johanna Müller-Hermann, Vilma von Webenau und Fanny Mendelssohn-Hensel sowie Stücke von Johanna Doderer und Gustav Mahler inspiriert von Alma Mahler.

 

€ 45,--/35,--


Samstag, 9. Juli 2022


ERLEBNISWANDERUNG

AUF DEN SPUREN VON GUSTAV MAHLER UND NATALIE BAUER-LECHNER RUND UM STEINBACH

 

10:00 Uhr Naturpark Attersee-Traunsee ,Treffpunkt Gastgarten Hotel Föttinger

Dauer: ca 2,5 Stunden inkl. Pause und Musikeinlage

Transfermöglichkeit zum Rastplatz

Wetterfeste Kleidung empfohlen

 

 

"Lustwandeln auf dem Hügel hinter dem See"

 

(Zitat aus dem Buch „Gustav Mahler – Erinnerungen von Natalie-Bauer-Lechner) 

 

Die Zeit für Liebeskräuter, Frauenkräut`l und Männerpflanzen ist gekommen. Erkunden wir die Natur als des Menschen Lehrmeisterin, die Natur mit all ihren Fragmenten, die sich zum großen Ganzen vereinen. Lernen und Leben am Rande der blühenden Wiesen.

 

€ 15,-- (kostenlos mit Festivalpass)


LIEDERABEND

FRAUENLIEBE UND MÄNNERSCHMERZ

 

19:00 Uhr Schloss Kammer, Schörfling

Iris Vermillion, Mezzosopran

Christiane Behn, Klavier

 

Ob irdisch oder himmlisch – die Liebe verleitet zum künstlerischen Ausdruck, auch in der Musik. In diesem Programm erleben wir die persönlichen Seiten von Komponistinnen und Komponisten, die vielfach mit Mahlers Biographie verbunden sind. 

 

Werke von Gustav Mahler, Alma Mahler, Richard Wagner, Hermann Behn, Johannes Brahms, Ethel Smyth und Alexander Zemlinsky

 

Einführende Worte Prof. Dr. Franz Willnauer

 

€ 65,--/55;--


Sonntag, 10. Juli 2022


MATINEEKONZERT

KAMMERORCHESTER

10:00 Uhr Gustav Mahler Saal, Seefeld

 

Orchestra for the Earth

Das britische Kammerorchester gastiert auf seiner „Alpine Tour“ mit einer Konzertmatinee in Steinbach am Attersee mit Liedern von Gustav und Alma Mahler, Volksmelodien von Dvořák und Berio sowie Mahlers Symphonie Nr. 1 in Kammerbesetzung.

  • Antonín Dvořák: Lieder aus Zigeunermelodien Op.55
  • Luciano Berio: “Black is the colour” und “I wonder as I wander” aus Folk Songs
  •  Gustav Mahler: “Wer hat dies Liedlein erdacht?” aus Des Knaben Wunderhorn
  • Alma Mahler: “Laue Sommernacht” und “Die stille Stadt” aus Fünf Lieder

---

  • Gustav Mahler: Symphonie Nr. 1 

Mitglieder des Orchestra for the Earth

Gabriella Noble, Mezzosopran

John Warner, Dirigent

 

€45,--/35;--



Festivalpass 2022 buchen:


Aktuelle Informationen per E-Mail

Gerne informieren wir Sie zu den Programmdetails und Kartenvorverkauf exklusiv vorab per E-Mail. Bitte melden Sie sich dafür über unser Kontaktformular an.


Programmänderungen vorbehalten! 



Rückblick 2021

Rückblick 2019

Rückblick 2017

Rückblick 2017


Es wird darauf hingewiesen, dass am Veranstaltungsort Fotos und/oder Videos angefertigt werden und zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden können. Wir führen unsere Veranstaltungen unter Einhaltung der geltenden COVID-19 Maßnahmen und unter Einhaltung unseres eigens dafür entwickelten Sicherheitskonzeptes durch. Bitte beachten Sie die geltenden gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen für Ihren Veranstaltungsbesuch.